DIY: Kürbiskerne rösten

DIY: Kürbiskerne rösten

image.jpg

Alle sind im Kürbissuppenfieber. Alle pulen davor die Kerne raus. Schleimige Angelegenheit.
Jedesmal wenn ich die herausgeschabten Kerne in den Kompostmüll schüttete, hielt ich kurz inne: die kann man doch eigentlich essen!? Heute haben der kleine Stadtfarmer und ich es ausprobiert. Ein sehr leckeres, knuspriges Ergebnis! 

 

REZEPT

Kerne eines (Hokaido) -kürbises
1,5 EL Salz
Wasser
3 EL Olivenöl
etwas Salz & Pfeffer

  • Die Kerne rauskratzen, vom Fruchtfleisch befreien und im Sieb waschen. Dann mindestens zwölf Stunden in Salzwasser (z.B. 300ml Wasser mit ca. 1.5 EL Salz) einweichen.
  • Nach der Einweichzeit auf Küchentuch ausbreiten, eine Weile trocknen lassen. Ggf. noch Fruchtfleisch entfernen.
  • Die einigermaßen trockenen Kürbiskerne mit 2-3 EL Olivenöl beträufeln, gut vermischen, etvl. würzen.
  • 15 min bei 200°C im Ofen rösten, dann die Samen mit einem Kochlöffel wenden und nochmal 10 Minuten fertigrösten.
Anleitung zum Hühnerstall bauen (Teil 1)

Anleitung zum Hühnerstall bauen (Teil 1)

0