UPDATE TINY HOUSE BAU & INSTAGRAM INSPIRATION

UPDATE TINY HOUSE BAU & INSTAGRAM INSPIRATION

Es geht langsam voran mit unserem Tiny House. Weihnachten, Winterwetter und Ferienzeit lassen uns nicht all zu viel Zeit auf der Farm. Aktueller Tiny House Baustatus:

  • Unterkonstruktion auf das Fahrgestell gebaut.
  • Rahmen aufgesetzt.
  • Dachplatten (ungedeckt) aufgebaut.
  • Regen, Schnee, Matsch - Baupause, alle Seiten mit Planen zugedeckt.
  • Langeweile. Innen alles trocken. Deshalb Wand für Kinderzimmer eingezogen.
  • Transparente Hohlkammerplatten auf den vorderen Bereich (Wintergarten / Wohn-Essbereich) gesetzt.
  • Transparente Flügeltüren gebaut.
  • Ovalen Vintage Tisch aus der Brennholzecke gezerrt, macht sich fabelhaft als Esstisch und Werkzeugablagedings.
  • das Wichtigste: Matratze zum Spielen für die Kids und drei goldene Kerzenständer machen die Weihnachtsferien hübscher und gemütlicher!
  • Während einer Regenpause Außenwände braunschwarz imprägniert.
  • Viel über Dämmung und Interior gegrübelt (ehrlich: Tag und Nacht nichts anderes im Kopf).

Die meiste Zeit sind wir aber abends im Studio in der Stadt und wenn die Kinder schlafen, mummeln wir uns ein oder sind kreativ. 

chabok.jpg
Screen Shot 2018-01-09 at 12.14.18 AM.png

Der Stadtfarmer experimentiert mit Bokashi Kompost und Sauerteigen und ich nähe, sortiere und organisiere unsere Eigentümer. Ein bisschen stelle ich auch schon Inneneinrichtung und Deko für unsere neue Bleibe her. Spätestens im Frühling möchte ich bis Herbst auf der Farm wohnen.  

Das grobe Design des Tiny House stehen mittlerweile.
Aber ich stehe vor der Herausforderung der Innenarchitektur. Nicht so einfach mit den paar Quadratmetern Spielraum. Außerdem soll es barrierefrei sein.

Deshalb wollten wir es erst einmal selbst erleben: Können wir ohne durchzudrehen auf kleinstem Raum leben und überleben? Wir buchten uns kurzerhand ein 26qm Mobilheim bei Homair Vacances an der C'ôte D'Azur: Ein Kinderzimmer, Mikrowohnküche, Dusche mit schönem Waschtisch, Toilette und ein Schlafzimmer mit Doppelbett und sogar einer Terrasse. Es war Ostern und auch an der französischen Riviera noch nicht ganz so warm. Wir verbrachten also tatsächlich einige Stunden im Häuschen - und nein - wir sind nicht durchgedreht! Das Fazit unserer Woche im Mobilheim:

ZEIT: WOW! Man kann einen kompletten Haushalt in 10 Minuten erledigt bekommen!
GEFÜHL: Alles war enger, wir waren uns viel näher als sonst, die Kids verstanden sich unglaublich gut.
ALLTAG: Küche / Wohnraum definitiv zu klein. Geht nur, wenn man die Hauptmahlzeiten in Restaurants verbringt oder sich ausschließlich von Müsli ernährt. 
FAZIT: Etwas angepasst absolut lebensfreundliches Konzept.

Um unsere Erfahrung für unseren Alltag auf der Stadtfarm zu optimieren, planten wir das Layout des Tiny House / Mobilheims nach folgenden Kriterien:

Wie strukturiere ich die Räume möglichst multifunktional?

Der Flair des Hauses soll offen, hell und modern sein und so wenig wie möglich an einen Wohnwagen erinnern.

Alles muss barrierefrei sein damit wir nicht über den Rollstuhl stolpern.

Verkorkster Stauraum in jedem Leerraum ist verboten - aber wohin mit dem Zeug?

Wie wir das ganze umsetzen, werden wir in den nächsten Wochen auf Instagram oder vielleicht sogar mal per Video dokumentieren. Während der Planungsphase, zu der selbstverständlich stundenlanges glotzen und liken von Instagram Profilen gehört, fielen mir besonders diese Small Living Seiten ins Auge. Entweder aufgrund eines außergewöhnliches Designs oder Lifestyles. Besonders witzige Profile haben die Tiny House / Bus Familien mit bis zu 4 Kindern. 

Hier meine Favoriten  
Design
@themoderncaravan / Zwei Mädels, die alte Wohnwagen richtig stylish renovieren und jeden Winkel ihrer AirStream Projekte dokumentieren.
@thetinycanalcottage / Event-Frau Whitney Leigh Morris lebt in einem bezaubernden, winzigen Haus in Venice, Kalifornien, und bloggt über: "You don't have to "live large" to live beautifully."
@handcraftedmovement / Sehr schicke Tiny Häuser vom Profi.
@mustardseedtinyhomes / Noch mehr Minihaus Luxusmodelle.
@tinyhousesdroomparken / Cool designte Mobilheime in Holland. Total clevere Raumaufteilung, modische Inneneinrichtung.

Familien 
@denforourcubs / Geile Idee: Statt Yurte ein Zelt! Geht aber nur in wärmeren Gegenden. An diesem Design finde ich faszinierend, dass es ein ähnluches Layout hat wie unser Haus auf Rädern. Sogar die Transparente Flügeltür!
@asphaltgypsy / Vierköpfige Familie, die ein modernes Zigeunerleben führt. On the road again!
@arrowsandbow / Fünfköpfige Familie, die in einem modernistierten und boho gestylten Mobilheim wohnt.
@nomadicmillers / Süße Familie mit Kätzchen, die in einem umgebauten Schulbus lebt und sogar "homeschoolt". Wie der Alltag so verläuft zeigen sie auf ihrem Youtube Kanal.
@themayesteam / Total verrückter Haufen! Junge, lebhafte Eltern mit vier Kindern. Ständig on the road, ebenfalls in einem umgebauten "Skoolie".

Lifestyle
@usdrifting / Pärchen das mit Kleinkind im Ford lebt und einen Podcast über Familien in Tiny Houses sendet.
@liz_kamarul / Stylist und Inneneinrichterin. Lebt in einem Ford Winnebago, den sie ungewöhnlich und bunt renoviert hat. 
@mavietheairstream / Noch ein Boho Traum. Pärchen mit Hund in einem wunderschön boho-vintage renovierten Airstream Wohnwagen.

So wunderbar zu sehen, wie sogar ganze Familien den reduzierten Lebenstil umsetzen. Ich freue mich auf das Jahr 2018 und kann es kaum erwarten, Bilder von unserem Minihaus zu zeigen.

Aber erst einmal muss es aufhören zu regnen. Heidelberg ist schon wieder überschwemmt. Da macht es auf der Farm einfach keinen Spaß. Lieber weiter auf Instagram sonnige Gegenden anglotzen...

:D

 

DIY LAMPENSCHIRM AUS FRANSEN / IKEA STOFF HACK

DIY LAMPENSCHIRM AUS FRANSEN / IKEA STOFF HACK

Naturkosmetik – DIY Trockenshampoo mit Blüten und Kräutern

Naturkosmetik – DIY Trockenshampoo mit Blüten und Kräutern

0