Selbstversorgung

Naturheilkunde, Kräuterheilkunde, Naturmedizin, Selbstversorgung, Apothekenkunst

Drei Rezepturen - wirksames Deo selber herstellen!

Das Netz ist mittlerweile voll von Artikeln über die „Schlechtigkeit“ von Aluminiumdeos. Deshalb soll dieses Thema hier nicht weiter erläutert werden. Ob was dran ist, kann diskutiert werden. Mich beschäftigt eher das Thema Verpackungsfreiheit.

Es gibt plastikfreie, tolle Alternativen zu erwerben oder selbst zu mischen. Im Prinzip sollte man vorab Folgendes wissen:

Kokosöl enthält Laurinsäure, die die Bakterien, die für unangenehmen Schweißgeruch sorgen, zersetzen. Allerdings fettet es etwas.

Natriumhydrogencarbonat (Natron) - kennt man vielleicht als "Kühlschrank-Deo*" - neutralisiert Gerüche einwandfrei! Aber es ist alkalisch und sollte sparsam dosiert werden.  Wer empfindlich ist, bekommt sonst gereizte Haut. Schon nach der zweiten Anwendung kann es zu Hautausschlägen, brennenden oder juckenden Ekzemen kommen.

Besser ist es, Natron etwas zu reduzieren und Zinkoxid und Stärke mit in die individuelle Rezeptur einzuarbeiten. Zinkoxid gibt es bei mir im Shop, nano-frei, versteht sich. Zinkoxid wirkt antibakteriell, leicht zusammenziehend und es bindet Feuchtigkeit. Die Stärke absorbiert Fett und Feuchtigkeit, so dass es sich nach dem Auftragen nicht wie frisch gekleister anfühlt.

Salbeiöl wirkt stark adstringierend. Statt eines lustigen Blumenduftes, sollte man sich mit Salbeiöl anfreunden und von der zusammenziehenden Wirkung profitieren.

Das die Deos auf sauberen Achseln aufgetragen werden, versteht sich von selbst. Haltbarkeit 12 Monate. Im Sommer im Kühlschrank lagern.

Im folgenden zwei Rezepturen und zum Schluss eine Anekdote aus meiner Apothekenzeit.

image.jpg

Rezeptur 1 / festes Deo

1.5 TL Kokosöl

1.5 TL Bienenwachs / Sojawachs

1 TL Sheabutter

1.5 TL Natriumbicarbonat

10 Tr. Ätherische Öle

*Natron bindet Schweißgerüche, trocknet aber ggf. etwas aus.
Bei
empfindlicher Haut kann es durch Stärke und 5% Zinkoxid ausgetauscht werden. Ätherisches Kamillenöl wirkt desodorierend, Salbeiöl schweißhemmend.

  • Kokosöl, Wachs und Sheabutter im Wasserbad langsam und nicht zu heiß schmelzen.

  • Die Schmelze zunächst rühren, bis sie etwas abkühlt. Dann bei Bedarf etwas Pflanzen- pulver und einige Tropfen ätherisches Öl einrühren.

  • Sobald die Creme auf < 25°C abgekühlt ist, das Natron einrühren**.

  • In Form abfüllen, erkalten lassen, stürzen, fertig. Das Deo kann ein einer Schale gelagert werden. Im Sommer am besten ab in den Kühlschrank.

  • Haltbarkeit: 18 Monate.

 Rezeptur 2 / Deocreme

4TL Kokosöl

1 TL Mandelöl

4 TL Sheabutter

4 TL Natron (bei empfindlicher Haut nur 2TL Natron)

1 Msp. Zinkoxid

10 Tr. ätherisches Öl

  • Zinkoxid und Natron und ggf. etwas Stärke vermengen.

  • Das Mandelöl portionsweise in die Zinkoxid/ Natron  Pulvermischung einarbeiten. Eine Paste entsteht. Kokosöl und Sheabutter langsam im Wasserbad schmelzen. 

  • Auf Zimmertemperatur abkühlen* lassen. Nun die Mandelölpaste in die abgekühlten, geschmolzenen Fette einarbeiten.

  • Bei Bedarf zum Schluss das ätherisches Öl und die Blüten oder  Kräuter einarbeiten. In Gefäß füllen und beschriften. 

  • Haltbarkeit: 12 Monate 

 
salbeitee-schweißhemmung

Rezeptur 3 / Salbeitee!

Eine Anekdote:  Natürlichste Hemmung übermäßiger Schweißproduktion.Während meines Studiums arbeitete ich regelmäßig in einer Apotheke. Mir fiel irgendwann eine ältere Dame auf, die immer schweißgebadet und übelst gelaunt den Laden betrat. Ein Deo nach dem anderen bestellte sie. Irgendwann lagen dann Rezepte für verschreibungspflichtige Antitranspirantien an meinem Labortisch. Der Aluminiumgehalt war 5 mal so hoch wie in den Drogerie-Deos. Nach einer Weile verdoppelte der Arzt die Dosierung sogar.

Irgendwann sprach ich die Dame vorsichtig an. Verzweifelt und frustriert begann sie zu erzählen. Sie sei vor einer Weile in die Wechseljahre gekommen. Seither könne sie kaum aufstehen und zwei Schritte laufen, ohne dass der Schweiß unter den Achseln nur so triefe. Sie wechsle an die zehn Blusen pro Tag.

Ich erkundigte mich, ob die verschriebenen Deos denn etwas nutzten. "Nicht wirklich."
Vorsichtig fragte ich, ob ich ihr einen Tipp aus der Natur geben dürfe. "Klar, ich glaube allerdings nicht, dass mir noch irgendwas helfen kann."

Die Frau war geplagt. Verständlicherweise schämte sie sich schrecklich und vermied jeglichen sozialen Kontakt.

"So wie es aussieht haben Sie doch nichts zu verlieren." Ich erzählte ihr von der adstringierenden Wirkung von Folia Salviae / Salbeitee. Adstringentien wirken zusammenziehend und dadurch schweißhemmend. Ich empfahl ihr täglich drei Tassen starken Tee aufzubrühen und zu trinken. "Wenn Sie meinen… von mir aus, bringt eh nicht, aber probier ich das halt mal." Nicht wirklich hoffnungsvoll kaufte die Dame den Tee und verließ den Laden mit hängenden Schultern.

Zwei Tage später kam das Wunder! Die sonst sehr mürrische Frau stürmte euphorisch in die Apotheke! "Sie sind ein Schatz! Ich habe Ihren Tipp ausprobiert und diesen Tee getrunken. Er wirkt! Ich bin fassungslos. Endlich kann ich mich wieder bewegen, ohne dass ich einen Schweißausbruch bekomme!" Strahlend kaufte gleich noch zwei Packungen und ging ihres Weges. 

Ich sah sie immer wieder. Auch erklärte ich ihr, dass sie sich beim Arzt informieren solle, wie lange sie Salbeitee denn trinken darf. Aber das war ihr egal. "Das ist das EINZIGE, was mir geholfen hat - dabei bleibe ich jetzt auch." Ich behaupte nicht, die Weisheit mit dem Löffel gegessen zu haben, doch meine Devise lautet: öfter mal in der Naturmedizin stöbern. Da lassen sich einige Wundermittel finden.

Ich selbst liebe den Geschmack von Salbeitee nicht sonderlich. Deshalb entwickle ich gerade eine wohlschmeckende Teemischung. Wer sich dafür interessiert, darf sich gerne den Newsletter bestellen. Sobald die Rezepturen oder Produkte online sind, gibt es Nachrichten!

image.jpg

* Übler Lebensmittelmixgestank im Kühlschrank? Einfach loses Natronpulver in einem kleinen Gefäß in den Kühlschrank stellen. Wirkt Wunder. Hält ewig. Meine Portion (1 EL) befindet sich schon ein Jahr im Kühli.

**Natron zersetzt sich bei höheren Temperaturen. Deshalb bei der Einarbeitung der Schmelze unbedingt die Temperatur (max. 25 Grad Celsius) überprüfen, sonst blubbert das Deo und sprengt nach ein paar Stunden dein Gefäß.

Apothekenkunst, Naturheilkunde, Naturkosmetik, Selbstversorgung

Blumen für Naturkosmetik & Essbare Blüten anpflanzen

essbare blüten sähen #gartenliebe

Wie wundervoll ist Selbstversorgung aus eigener Ernte? Salate mit frischen Kräutern, gegrilltes Gartengemüse und vergessen wir nicht die leckeren Obstkuchen, Holunderblütensäfte und Marmeladen.

Ich bin in einer Stadtwohnung ohne Balkon aufgewachsen. Obst, Tees, Gemüse und Blumen kannte ich nur aus dem Supermarkt. So war ich überwältigt von dem wundervollen Gefühl, dass mir später die eigene Ernte und Weiterverarbeitung von Pflanzen bereitete. Doch nicht nur kulinarisch oder zu Dekorationszwecken waren Blüten eine neue Leidenschaft, die uns die Stadtfarm schenkte.

Sehr bald holte ich meine ich meine alten Arzneibücher hervor. Wirksame, geprüfte Blüten, die Haut und Körper guttun. Die Klassiker Ringelblume, Rose und Lavendel landeten bald in meiner Naturkosmetik und in Tees und Ölauszügen.  

Da der Frühling vor der Tür steht und die Aussaat beginnen kann, hier eine Liste von Blüten, die sich super in und zu Naturkosmetik verarbeiten lassen. Viele darunter lassen sich sogar verzehren.

JETZT ANPFLANZEN:
Liste von Blumen, die sich für die Naturkosmetik eignen

essbare blüten anpflanzen selbstversorgung #gartenliebe

Eigene Anzucht
Borretschblüten (in Feldern auch wild vorzufinden, achtung Dünger!)
Braunelle
Ehrenpreis
Eibisch
Flieder
Lavendel
Echter Lein
Hibiskus
Johanniskraut (findest du auch wild an Feldrändern)
Kamelien
Kamillenblüten
Kapuzinerkresse
Kornblume
Lavendel
Löwenmäulchen
Majoran /echter Dost
Malvenblüten
Nachtkerze
Pfingstrosen
Phlox
Ringelblumen
Rosen
Rotklee
Schwertlilie
Schlüsselblumen
Sonnenhut
Stiefmütterchen
Strohblumen
Stockrose
Thymianblüten
Viola (Siefmütterchensorten)

Wilde Ernte
Baldrian (lohnt sich auch im Garten, der Blütenduft ist betörend!)
Gänseblümchen  
Goldrute
Gundermannblüten
Johanniskraut
Lindenblüten
Löwenzahn
Mädesüß
Raps
Rettichblüten
Schafgarbe 
Senf
Taubnesselblüten
Wegwarte
Weidenröschen
Weissdornblüten
Wiesenschaumkraut
Wildobstblüten*
Wildrosen

*wie bei allen Blüten aus wilder Ernte bitte beachten: aus der Blüte wächst die Frucht. Viele Vögel, Insekten und Eichhörnchen und andere wilden Nager leben vom Wildobst. Bitte nicht alles von einem einzelnen Baum “abgrasen”.

kräuter-trocknen

Zubereitung:

Idealerweise pflückst du die Blumen so früh wie möglich an einem sonnigen Morgen. Wenn es dir um das Aroma des Blütenstaubs geht, sollte es zwei Tage lang nicht geregnet haben. Auch solltest du die Blüten nicht unbedingt abwaschen. Auf den Blütenblättern befinden sich wirksame Harze und der aromatische Blütenstaub. Vor dem Trocknen kannst du die Pflanzen sanft schütteln oder abklopfen. Kleine Viecher verziehen sich dann meist von selbst. Die Blütenblätter vom Kelch zupfen und locker auf einem Netz (-beutel) oder Tuch ausbreiten.
Weitere Tipps zum Trocknen von Pflanzen findest du im Artikel zur Teeherstellung.

ACS_0052.jpg

Weiterverarbeitung:

  • Puder, Tees, Ölauszüge, Blütenbad, Peeling, Handbutter, Trockenshampoo…
    So einiges an Rezepturen habe ich ja schon verbloggt. Viele weitere Rezepturen mit Blüten und Kräutern von deiner eigenen kleinen “Stadtfarm” findest du auch in dem Büchlein, an dem ich schreibe: COMING SOON!
    Du musst jetzt sowieso alles erst mal anpflanzen. Bis die Blüten soweit sind, ist es auch mein Büchlein! Wer dazu Infos möchte, darf sich gerne schon einmal den Newsletter bestellen.

  • Kochen: viele Infos zu essbaren Pflanzen mit tollen Rezepten gibt es übrigens im Buch von kleinen Horrorgarten, einem meiner Lieblings-Insta-Gartenprofilen: “Blütengenuss für Tafel & Teller

  • Du kannst dich nicht entscheiden, was du mit den Blüten anfangen möchtest? Trockne sie erst einmal gebündelt kopfüber und brich dir bei Bedarf etwas für eine Teemischung oder deine Naturkosmetik ab.

 

Apothekenkunst, DIY, Kräuterheilkunde, Naturheilkunde, Naturmedizin, Selbstversorgung

Tee und Heilkräuter Workshop

Auch in diesem Herbst wurden viele Kräuter unserer Stadtfarm in winterliche Tees verwandelt. Hier ein paar Bilder vom letzten Workshop. Viele Blüten gehen langsam zu Ende und es ärgert mich, dass ich nicht regelmäßig und mehr geerntet habe. Aber so blieben die Teilnehmer kreativ und mischten z.b. getrocknete Cranberries statt Lavendel in den Abendtee. 

Es duftete köstlich, die Teefrüchte (Fenchel, Anis, Kümmel usw.) werden vor der Einarbeitung in den Tee mit dem Granitmörser angestoßen. So gelangen die wohltuenden, ätherischen Öle besser in den Tee. 

Noch mal die kleine Info: Fenchel, Anis enthalten Estragol. Das gilt als krebserregend, daher sollte man Anis und auch Fencheltees nie über einen längeren Zeitraum zu sich nehmen. Vor allem in Kindertees sieht man mittlerweile von Fenchel ab.

Bisschen gruselig, wenn man bedenkt, dass ich mein halbes Leben lang Fencheltee geschlürft habe. Nun ja. Ich lebe noch, wollte es aber bemerkt haben. 

Bitte denk dran: Kräuterwissen kann unterstützend eingesetzt werden und erspart nicht den Weg zum Arzt. Gott sei Dank sind die Ärzte in Deutschland und Europa der Phytotherapie sehr verbunden - das ist in den USA z.B. leider noch ganz anders. 

Mehr zum Thema gibt es übrigens in dieser äußerst interessanten Dokumentation (leider nur über einen begrenzten Zeitraum verfügbar). Ich werde i . neuen Jahr aber einiges mehr zum Thema Pflanzenwirkstoffe teilen über den #stadtfarmblog . 

DIY, Apothekenkunst, Kräuterheilkunde, Natur, Selbstversorgung

WORKSHOP: Naturkosmetik

Am 24.4. findet der erste offizielle Stadtfarm Workshop statt. Und zwar im geliebten actionhouse Heidelberg. 

Wir stellen gemeinsam Deos, Cremes, Trockenshampoos und etwas Schminke her.
Alles Bio, vieles vegan und vor allem: individuell auf die eigenen Bedürfnisse oder Vorzüge (mit / ohne Duft?) abgestimmt.

Preis: 15,- pro Nase.
Datum: 24. April 2016
Zeit: 14 bis ca. 15:30 / 16 Uhr Uhr
Ort: Action House, Bergheimer Straße 80, 69115 Heidelberg

Hier der Link zum FB Event und der actionhouse Webseite. Ich würde mich sehr freuen, wenn du den Event teilst!